Alle Tiere werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt!

Haben Sie Interesse an einen unserer Hunde? Dann downloaden Sie sich bitte den Fragebogen und mailen ihn an info@pfoetchenhilfe.com wieder zurück.
Gerne stehen wir aber auch vorab telefonisch für Anfragen zur Verfügung.


Letzte Aktualisierung: 22.05.2015

 Hunde in Pflegestellen der Region:
 
 

 

Pflegestelle in:
52156 Monschau-Imgenbroich
Ina - weiblich -  geb. 20.10.2013
Griffon Ariegois Mix - RH 58 cm - z.Zt. 23 kg
kastriert - geimpft - gechipt

 Ina ist eine tolle und liebe Hündin, die gerne in einer Familie leben würde, die sich mit ihr beschäftigt und wo sie als vollwertiges Familienmitglied immer mit dabei sein darf. Sie ist kinderfreundlich, verträglich mit Artgenossen, sogar Katzen mag sie. Nur allein in den Garten geschickt, um mit sich allein zu spielen, das mag sie gar nicht. Sie sucht dann zwar ihre Beschäftigung, die dann aber von den Menschen meist nicht geschätzt wird.  Ina ist bereits stubenrein und sucht nun ihr Glück bei Menschen, die sie lieben wie sie ist und sie nicht wieder abschieben werden. Ina spielt gerne mit anderen Hunden und wäre ein guter Zweithund. Der Ersthund sollte aber kein kleines Schoßhündchen sein. Solch einen Hund würde sie überrennen.

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
Gerne können Sie uns auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen. Wir melden uns dann bei Ihnen.
 

 


Hunde noch im Ausland
Bei Interesse können Sie uns gerne auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen.
Wir melden uns dann bei Ihnen
.



Name: Ebene
Rasse: Setter-Labrador-Mix
Geschlecht: männlich, noch nicht kastriert
Geboren: 17.02.2010
Sonstiges: geimpft, gechipt

Ebene ist ein sehr lieber und verschmuster Hund und ist sehr menschenbezogen. Er wurde abgegeben. Seine Besitzer sind aus einem großen Haus mit Garten in eine Wohnung mit kleinen Hof gezogen und waren dazu auf einmal ganztägig berufstätig. Ebene war viel allein und versuchte immer wieder zum alten Haus zurück zu laufen. Dort angekommen, bellte er nach Aufmerksamkeit. Deshalb kam er ins Tierheim, was er schlecht verkraftet. Er verletzte sich die Rute am Zwinger so stark, dass diese teilweise amputiert werden musste. Das tut aber seiner Schönheit keinen Abbruch.
Ebene ist noch nicht kastriert. Wir würden dies aber noch veranlassen, wenn Ebenes neues Zuhause dies möchte.

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com


Fripon - männlich -  Griffon-Mix
Geburtstag (geschätzt, Fundhund): 1.1.2007.
 kastriert. gechipt, geimpft

Fripon ist von nahem betrachtet wunderschön, er hat weiße Fäden, die sein pechschwarzes Fell durchziehen - was nichts mit dem Alter zu tun hat! Fripon wird auf 7,5 Jahre geschätzt, er ist in seinen besten Jahren. Fripon hat wohl keine schöne Geschichte, denn er braucht einen erfahrenen Halter, der sich nicht von ihm einschüchtern lässt, denn wenn er Angst hat, knurrt er und beim Tierarzt ließ er sich erst nach dem dritten Versuch die Spritze
für seine Tollwutimpfung geben. Fripon ist hier auf immer und ewig, wenn sich nicht jemand in Deutschland findet, dem es Freude machen würde, diesem Hund eine Chance zu geben. Wie alle mit einer traurigen Vergangenheit sind sie danach, wenn sie merken, dass wir ihr Vertrauen wert sind, die treuesten Hunde der Welt.Abgesehen von den Schatten der Vergangenheit ist Fripon kerngesund...

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
 Gaston - männlich - geb. 01.01.2011 - Rasse: Griffonmix
 unkastriert - gechipt - geimpft

Gaston ist einer dieser Hunde, die immer durchs Raster fallen – zu jung für viele Tierretter, die nach einem besonderen Schicksal suchen, zu alt für einen Welpenfan… Gaston ist ein Jagdhund, wie fast alle Griffons überaus freundlich und auch gut mit Kindern. Er kann allerdings nicht so gut alleine sein, was keinen wundert, Griffons werden von Jägern immer in kleineren Gruppen gehalten. Sie können wunderbare Familienhunde werden, wenn sie nicht zu lange alleine sein müssen. Sie haben eine unglaubliche Geduld, auch gerade mit noch ungelenken Kinderstreichlern. Gaston kommt mit Rüden und Hündinnen klar, bei Katzen ist allerdings Vorsicht geboten. Er soll drei Jahre sein, was bei einem Fundhund natürlich immer eine Einschätzung ist, er wirkt häufig jünger, weil er noch etwas unsicher ist. Gaston sucht sein Rudel! Er kann noch kastriert werden. Wegen seiner Unsicherheit und seiner Freundlichkeit mit anderen Rüden ist es aber vielleicht nicht unbedingt anzuraten.

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com


 

Dixy - männlich - geb. 15.01.2008
Deutscher Schäferhund - Mali - Mischling
geimpft - gechipt - noch unkastriert

 Dixy ist das Opfer einer Trennung. Er ist lieb und anhänglich. In seinem alten Zuhause durfte er nicht ins Haus, obwohl er stubenrein ist. Wir wünschen uns nun für ihn ein Zuhause in einer Familie in Wohungshaltung mit Anbindung an einen Garten.
 Dixy lebte in der Familie mit Kindern und einer Katze zusammen. Auch mit anderen Hunden ist er umgänglich. 
Ein Schäferhund ist lernwillig und möchte gefordert werden. Dixy sucht ein aktives Zuhause, bei Liebhaber der Rasse. Dixy wird vor der Vermittlung noch kastriert.

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com


Vauclair - männlich - geb. 01.01.2007
Epagneul Breton - Farbe: orange-weiß
kastriert - gechipt - geimpft

Vauclair  ist eine absolute Schmusebacke. Er ist ein Fundhund. Vauclair versteht sich mit Jungs und Mädels, mit allem und jedem. Vauclair ist fit.Er wird nur viel zu dick mit der Zeit, die Opis werden bei uns so verwöhnt und kriegen zu wenig Bewegung.
Da er schon so lange hier ist, wissen wir nicht, wie schnell das mit der Stubenreinheit klappen wird, aber das ist sicher eine Frage eines ruhigen, aufmerksamen Rudelchefs... Er wurde einmal vermittelt, da wurde er zu lange alleine gelassen, dann hat er Fenster und Türen aufgemacht - selbst ist der Hund! Vauclair liebt Kinder, alle Menschen, bei Katzen können wir nicht unbedingt garantieren, da er wie alle Epagneuls Jagdtrieb hat. Wir wünschen Vauclair so sehr, dass er nicht im Tierheim sein Leben fristen muss - er hat noch ein paar schöne Jährchen vor sich...! hoffentlich...

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
 

Diego - männlich - 12 Jahre
nicht kastriert - geimpft - gechipt

Diego ist ein sehr schöner älterer Herr – graue Schläfen, wie man sieht. Er ist etwas eigen, wie manche ältere Herren… Gebürstet werden findet er saublöd, Gewitter gehören abgeschafft (da wird er sehr ängstlich) und Katzen sind überflüssig … Im Tierheim haben sie ihn abgeschrieben, er ist im Bereich « Oldies » gelandet, nicht zu sehen von Besuchern. Und wer will schon einen Hundeopa mit Übergewicht und zwei, drei Problemchen? Dabei ist Diego durchaus anhänglich, er liebt seine Gassigänge… auch wenn er, wie viele Setter, gerne so ein bisschen unabhängig tut, liebt er seine Streicheleinheiten. Er ist neugierig und intelligent und ein gewitzter Typ. Er ist jetzt 12 Jahre alt, zwei davon hat er bereits im Tierheim verbracht… Wir wünschen ihm so sehr, dass er hier nicht mit den Füßen zuerst rauskommt… das hat er einfach nicht verdient!

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
 

 LEMON - männlich - Schäferhundmix - geb. 2005
noch nicht kastriert, gechipt, geimpft

Lemon ist ein Früchtchen. Er mag viele Sachen nicht, nicht am Bauch gestreichelt werden, und er knurrt einen da hemmungslos an. Bisher hat er im Tierheim noch niemanden gebissen, aber alle sind ein bisschen auf der Hut. Mit Rüden geht gar nicht, mit Weibchen entscheidet die Sympathie. Lemon ist 9 Jahre alt, und über drei davon ist er im Tierheim. Er war schon adoptiert, ist aber zurückgekommen, weil er so ein Dickschädel ist. Für Lemon braucht es echte Tierretter mit einem unerschrockenen Herzen. Aber wie man seinen Augen ansieht, da kommt ein großes Geschenk auf einen zu, wenn man es mit ihm durchhält…
Kinder sollten vorsichtshalber nicht im Hause sein.
Wer kann dieses kleine Wunder hinkriegen?

Kontakt:
Anita Schallenberg 02472 - 909960 oder
0152-08399443
per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
Gerne können Sie uns auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen. Wir melden uns dann bei Ihnen.





Aufenthalt:
TH Spanien - Granada
 Jacoba - Podenco-Mix
weiblich - geb. 01.03.2012 - ca. 60 - 65 cm
kastriert - geimpft - gechipt
Mittelmeercheck: liegt vor und ist o.k.

Jacoba ist eine Fundhündin, die schon länger im Tierheim ist und nun endlich ihre Menschen finden sollte. Jacoba ist kein schwieriger Hund. Dennoch sollte man sich mit Hunden auskennen. Sie ist eine liebe Hündin, die bei den Menschen ihres Vertrauens zutraulich und unterwürfig ist. Bei unsicheren Menschen übernimmt sie die Führung. Im Hunderudel ist sie die Nr.1. Im Augenblick lebt sie mit zwei anderen großen Rüden zusammen, die jedoch nicht sehr dominant sind. Dieses Zusammenspiel klappt sehr gut. Kleine zänkische Hunde sind dagegen nicht ihr Ding. Auch Katzen müssen nicht im neuen Zuhause sein. Jacoba braucht viel Bewegung, Spaziergänge und Auslauf - für den Hundeliebhaber genau das Richtige. Wer gibt der schönen Jacoba eine Chance?

Infos unter:
Anita Schallenberg 02472-909960 bzw. 0152-08399443
oder per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
Gerne können Sie uns auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Aufenthalt:
Tierheim in Granada-Spanien 
 Tessa - weiblich - 45 cm
kastriert - geimpft - gechipt
Mittelmeercheck: liegt vor und ist o.k.

Tessa, Angela, Fanny und Lea sind Schwestern. Sie ähneln sich von der Farbgebung nicht unbedingt, jedoch ihre Herkunft vom Pinscher lässt sich bei allen nicht leugnen. Sie sind aufgeweckte/fröhliche Mädchen auf der Suche nach einem eigenen Zuhause bei Pinscher-Fans.
Als sie ins Tierheim kamen ging es ihnen zeitweise wirklich ziemlich schlecht, aber sie hatten von Anfang an eine unglaubliche Lebensfreude!! Gottseidank
Jetzt sind sie wieder fit, besonders bei Lea sieht man gar nichts mehr. Sie hatten nämlich Hautprobleme, weshalbb dann der bluttest wiederholt wurde, aber er war immer in Ordnung, so dass die anfänglichen Probleme auf die allgemeine anfängliche Schwäche zurückgeführt wurde.

Infos unter:
Anita Schallenberg 02472-909960 bzw. 0152-08399443
oder per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
Gerne können Sie uns auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen. Wir melden uns dann bei Ihnen.



Aufenthalt:
Tierheim in Granada-Spanien
 Luisy
Podenco-Mix - weiblich - geb. 05.03.07 - ca. 45-50 cm
kastriert - geimpft - gechipt
Mittelmeercheck: liegt noch nicht vor

Luisy wurde von einer Freiwilligen in einem Dorf in der Sierra Nevada gefunden, wo sie herrenlos umherirrte. Vermutlich hat sie ihr Besitzer kaltblütig ausgesetzt, als er bemerkt hatte, dass sie unerwünschten Nachwuchs erwartete. Da es noch nicht zu spät war, wurde Luisy sofort kastriert und wartet nun in unserem Partner-Tierheim Sierra Nevada auf ein neues Zuhause.
Viel Gutes kann Luisy noch nicht erlebt haben, da sie bei fremden Menschen oder in ungewohnten Situationen noch ängstlich und schreckhaft reagiert. Sie ist dabei aber kein Angstbeißer und würde niemals schnappen, sondern duckt sich einfach unterwürfig und lässt gottergeben alles mit sich machen. Man könnte sie eher als sanftmütige und ruhige Hündin beschreiben.
Im Tierheim ist sie stets an der Seite ihres -Partners- Romeo. Obwohl sie sich generell mit allen Hunden versteht, zieht sie es dennoch vor, in dieser kleinen Gruppe zu leben - mit Romeo und noch einer Hündin.
Gibt es irgendwo eine liebe und geduldige Familie, die Luisy einen Neuanfang ermöglichen würden?

Infos unter:
Anita Schallenberg 02472-909960 bzw. 0152-08399443
oder per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
Gerne können Sie uns auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Aufenthalt:
Tierheim in Granada-Spanien
Fanny - weiblich - ca. 30 cm
kastriert - geimpft - gechipt
Mittelmeercheck: liegt vor und ist o.k.

Tessa, Angela, Fanny und Lea sind Schwestern. Sie ähneln sich von der Farbgebung nicht unbedingt, jedoch ihre Herkunft vom Pinscher lässt sich bei allen nicht leugnen. Sie sind aufgeweckte/fröhliche Mädchen auf der Suche nach einem eigenen Zuhause bei Pinscher-Fans.
Als sie ins Tierheim kamen ging es ihnen zeitweise wirklich ziemlich schlecht, aber sie hatten von Anfang an eine unglaubliche Lebensfreude!! Gottseidank
Jetzt sind sie wieder fit, besonders bei Lea sieht man gar nichts mehr. Sie hatten nämlich Hautprobleme, weshalbb dann der bluttest wiederholt wurde, aber er war immer in Ordnung, so dass die anfänglichen Probleme auf die allgemeine anfängliche Schwäche zurückgeführt wurde.

Infos unter:
Anita Schallenberg 02472-909960 bzw. 0152-08399443
oder per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
Gerne können Sie uns auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen. Wir melden uns dann bei Ihnen.



 Angela - weiblich - ca. 40 cm
kastriert - geimpft - gechipt
Mittelmeercheck: liegt vor und ist o.k.

Tessa, Angela, Fanny und Lea sind Schwestern. Sie ähneln sich von der Farbgebung nicht unbedingt, jedoch ihre Herkunft vom Pinscher lässt sich bei allen nicht leugnen. Sie sind aufgeweckte/fröhliche Mädchen auf der Suche nach einem eigenen Zuhause bei Pinscher-Fans.
Als sie ins Tierheim kamen ging es ihnen zeitweise wirklich ziemlich schlecht, aber sie hatten von Anfang an eine unglaubliche Lebensfreude!! Gottseidank
Jetzt sind sie wieder fit, besonders bei Lea sieht man gar nichts mehr. Sie hatten nämlich Hautprobleme, weshalbb dann der bluttest wiederholt wurde, aber er war immer in Ordnung, so dass die anfänglichen Probleme auf die allgemeine anfängliche Schwäche zurückgeführt wurde.

Infos unter:
Anita Schallenberg 02472-909960 bzw. 0152-08399443
oder per Mail: info@pfoetchenhilfe.com
Gerne können Sie uns auch schon den ausgefüllten Fragebogen mailen. Wir melden uns dann bei Ihnen.